Mitglieder-Login

Mitglieder-Login

Bitte warten, Berechtigungsprüfung ...
×

SHZ-Kongress: Forschung in der Homöopathie

17.11.2015
SHZ-Kongress: Forschung in der Homöopathie SHZ-Kongress: Forschung in der Homöopathie Fotolia 76881771 © arsdigital

Vom 25.05.-26.05.2016 findet in Heppenheim an der Bergstraße im südlichen Hessen der nächste SHZ-Kongress statt. In diesen Tagen dreht sich dort alles um das Thema „Forschung in der Homöopathie. Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft“. Angesichts der immer heftiger geführten Diskussionen im Gesundheitswesen um die „Wissenschaftlichkeit“ der Homöopathie ein aktuelles und – ganz unabhängig davon - spannendes Thema, das uns alle angeht. Merken Sie sich also den Termin schon vor und melden Sie sich gleich an!

Vor 10 Jahren fand die erste international besetzte Fachtagung der Stiftung Homöopathie Zertifikat (SHZ) in Herrenberg unter dem Titel „Homöopathie - Quo vadis?“ statt. Die damaligen Themen waren Methodik, Didaktik und Dozentur in der homöopathischen Lehre und Praxis. 2016 wird es um eine weitere Basis unserer Therapie gehen: die Forschung in der Homöopathie. Mit diesem Kongress haben Sie die Möglichkeit, sich mit neueren Ergebnissen der Homöopathie-Forschung auseinanderzusetzen.

Das Programm ist vielseitig: So werden Ihnen u.a. Dr. sc. nat. Stephan Baumgartner, Dr. med. Susanne Diez, Professor Dr. phil./cand. med. Christian Endler, Dr. med. Rainer Schäferkordt,  Univ.-Prof. a.D. Dr. med. dent. Dr. h. c. MAS MSc (health) Heinz Spranger, Prof. Dr. Hartmut Schröder sowie Prof. Dr. Dr. phil. Harald Walach Einblicke in ihre Arbeit und den Stand der Homöopathie-Forschung geben. 

Nachwuchs stellt ebenfalls seine Resultate vor

Aber auch „Nachwuchs-Forscher“ kommen zu Wort. In Vorträgen und Poster-Präsentationen stellen Kollegen aus unseren eigenen Reihen ihre Abschlussarbeiten an drei unterschiedlichen universitären Einrichtungen vor: an der UCLAN University of Central Lancashire (England), dem Interuniversitären Kolleg Graz (Österreich) und der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder (Deutschland). Dadurch gewinnen Sie einen Eindruck, in welchen Settings Homöopathie-Forschung möglich ist und welche Erfahrungen forschende Praktiker gemacht haben.

Alle Poster-Präsentanten werden in den Pausen an ihren Postern zur Verfügung stehen. So bietet sich Ihnen die Möglichkeit des kollegialen Austauschs.

Anmeldung und Fragen zum Kongress

Andrea Bleichner, Vorstand SHZ
Wagnerstraße 20, 89077 Ulm
Tel.: 0 73 1 -  40 77 22 77
Fax: 0 73 1 -  40 77 22 40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Teilen auf FacebookTeilen auf Twitter